Drei skywallk Piloten haben den härtesten Outdoor Bewerb der Welt gesund überstanden und bis zum Schluss durchgehalten. Paul Guschlbauer belegt den dritten Platz in der Gesamtwertung. Er konnte sich gestern nach einem unglaublich spannenden Finale gegen den zweitplatzierten Tommy Coconea seinen Podiumsplatz sichern. Coconea auch bekannt unter Mr. Duracel hat sich gestern Morgen für das Laufen entschieden und ist somit fast einen doppelten Marathon auf den letzten Kilometern bis ins Ziel gelaufen. Red Paul hat sich für das Fliegen entschieden nur 9 km vor dem Ziel hat ihm der Gegenwind vom Mittelmeer einen Strich durch die Rechnung gemacht, eine wahnsinnige Leistung und ein spannender Kampf der beiden Atlehten um den 2. Platz, unglaublich.Clement Latour unser Mann aus Frankreich konnte sich den 8.Platz erarbeiten, man bedenke dass er am Großglockner eine 24 Stunden Zeitstrafe wegen einer um 100m Luftraumverletzung bekommen hat, nicht auszudenken wo Clement sich platzieren hätte können wenn ihm diese Erspart geblieben wäre. Übrigens ist Clement 26 Monate mit dem Fahrrad um die Welt gefahren und hat dabei jeden höchsten Berg der Länder bestiegen. Am Mount Everest wollten er und sein Freund mit dem Tandem runter fliegen, leider konnten sie nicht starten weil kein Wind war, zum verrückt werden oder. Andy Frötscher der Oldstar der Red Bull X-Alps hat nun schon das vierte Mal teilgenommen und wieder konnte er sich gesund eine Platzierung im Mittelfeld, Platz 15, sichern.  Heute Abend veranstaltet Red Bull die Siegerehrung in Monaco mit anschließender Party. Das bedeutet die Athleten sind vor Dienstag nicht zu Hause. Unsere Teams sind wohl auf und "ganz liebe Grüsse" an alle Leser die uns die Daumen gedrückt haben, sagt Sara vom Team Guschlpower.

 

 

Info:
Am kommenden Dienstag werden wir be skywalk eine kleine Willkommensparty starten. Am Mittwoch planen wir mit Paul und Sara ein kleines Liveinterview zu machen, welches wir dann online stellen. Über eine Forumsdisskussion am Donnerstagabend denken wir ebenfalls nach. Es bleibt also doch noch spannend.

 

Comments are closed

Kommentare sind geschlossen.