Der Intermediate Klassiker

Genieße die Freiheit!

Gut zu wissen, dass es einen Flügel gibt, der alle Ansprüche erfüllt – egal ob Du einfach nur aus Spaß an der Freude fliegst, im Hausbart ganz oben dabei sein willst, herausfordernde Strecken angehen möchtest oder gerade erst mit der Ausbildung beginnst. Mit dem neuen TEQUILA4 bringt skywalk hochmoderne CHILI-Technologie in die Genussklasse! Schon immer steht die TEQUILA Baureihe für äußerst hohe passive Sicherheit kombiniert mit großem Leistungspotenzial und absolut unkomplizierter Handhabung. Deswegen hat skywalk auch den TEQUILA4 nicht bis ans Ende der Fahnenstange ausgereizt.
Neueste Technologie wie Mini Ribs, 3D-Shaping, Rigid Foils und wenig Leinenmeter machen aus dem reinrassigen 3-Leiner einen Hochstleister seiner Klasse, der Pilotenanspruch bleibt aber zu jeder Zeit absolut überschaubar. Der Allround-Schirm begeistert mit sehr direktem, leichtgängigen Handling und sehr guter Gleitleistung, der Top Speed ist für die Schirmklasse hoch. Dank des niedrigen Kappengewichtes und dem Einsatz von Rigid Foils startet der TEQUILA4 kinderleicht. Flugspass pur! Egal, ob talentierter Einsteiger oder Streckenpilot: Der EN-B zertifizierte TEQUILA war und ist für viele Piloten eine exzellente Wahl.
Videos
Offizielles TEQUILA4 Video

Testflug unseres Gleitschirmentwicklers Alex Höllwarth

Gleitschirmtest von Flybubble Paragliding aus Großbritannien

Fluggefühl:

Der TEQUILA4 ist ein echter Genussflügel. Er startet super easy und verfügt über ein ausgezeichnetes Handling. Dabei ist die Steigleistung des T4 einmal mehr herausragend. Die Gleitleistung und eine recht hohe maximale Geschwindigkeit erlauben auch ausgedehnte Streckenflüge, dabei bewegt man sich immer auf sicherem Terrain, denn der T4 verfügt über sehr viel Sicherheitspotential. Er verzeiht auch Fehler und eignet sich daher mitunter für den talentierten Einsteiger. Wir bescheinigen ihm sogar Schulungstauglichkeit und das tun wir deswegen, weil er die EN/LTF-B Kategorie sicherheitstechnisch nicht annähernd ausreizt.

Leistung:

Für einen Schirm mit diesem Sicherheitspotential leistet der TEQUILA4 wirklich phänomenal. Er steigt wie sein großer Bruder CHILI3 außerordentlich gut und überzeugt zudem mit erstaunlichem Gleitvermögen. Schon beim T4 macht der Einsatz eines aerodynamischen Gurtzeugs sehr viel Sinn, wenn man ambitioniert auf Strecke gehen will, denn dann lässt sich das Potential des T4 noch besser ausreizen. Dank des agilen aber fehlerverzeihenden Handlings ist es leicht, die Bärte auszukurbeln und oben zu bleiben.

Sicherheit:

Der TEQUILA4 ist mit B eingestuft, aber wir attestieren ihm sogar Schulungstauglichkeit, denn er reagiert sehr überschaubar auf etwaige Störungen. Die Steuerwege zum Überziehen sind dank JET FLAP lang und die Steuerdrücke, die im oberen Bereich angenehm gering sind, steigen markant an. Auch der TEQUILA4 wurde beim DHV ohne den Einsatz von Faltleinen zertifiziert. Wenn man immer sicher unterwegs sein will ist der T4 der ideale Begleiter. Auch für Piloten mit wenig Routine oder nur sporadischen Flügen ist er denkbar gut geeignet.
Features

2 PLUS 2

Skywalk bietet seinen Kunden für alle nach dem 1. Juli 2007 gekauften Gleitschirme eine über die gesetzlichen Gewährleistungsvorschriften hinausgehende skywalk 2 + 2 Garantie

JET FLAP

Die Querschnittverengung des Spalts (Kanals) bewirkt eine Beschleunigung der Luftströmung nach dem Düsenprinzip. Die Luft wird vom Untersegel (Druckbereich) aufs Obersegel (Sogbereich) geleitet und dort ausgeblasen. Die Strömungsablösung wird verzögert, der Stall tritt später ein, die fliegbare Minimumspeed wird geringer und der Pilot hat mehr Anstellwinkelreserve. Gerade bei den kritischen Phasen wie Start, Landung und enger Thermik ist dies von erheblicher Bedeutung. Mehr Infos

Hybrid-Beleinung

Ein perfekter Mix aus Aramid- und Dyneemaleinen sorgt für optimale Haltbarkeit sowie möglichst geringe Trimmänderungen über die Lebenszeit des Schirmes. Der optimale Einsatz der Leinenmaterialien senkt dazu den Luftwiderstand und verringert das Gewicht.

3-Leinen-Ebenen

Echte 3-Leiner-Technologie mit stark reduziertem Luftwiderstand für mehr Leistung und einfaches Sortieren. 3 Leinen-Ebenen von den Gurten aus bis zur Kappe ohne Vergabelung.

Rigid Foil

Nylonfäden im Eintrittskantenbereich: weniger Gesamtgewicht, hält die Kappe in Form, sorgt für konstanten Staudruck, besseres Start- und gutmütigeres Extremflugverhalten.

Besonders robuste Materialien

Einsatz von speziellem Tuch mit langer Lebensdauer. Kann auch bei härterem Einsatz seine Eigenschaften halten.

3D-Shaping

Einbau eines zusätzlichen Bandes: exakter geformte Kappe, weniger Widerstand, mehr Leistung.

Schmale Tragegurte

Verwendung schmalerer Materialien am Tragegurt: weniger Gewicht und weniger Widerstand für mehr Leistung, dabei aber etwas anspruchsvolleres Handling.

C-wires

Nylonfaden über dem C-Aufhängepunkt im Obersegel anstelle von Leinen: weniger Widerstand, mehr Leistung.

Mini Ribs

Verdoppelung der Zelle im Bereich der Hinterkante: erhöhte Formstabilität, weniger Widerstand, mehr Leistung.

Schulungstauglich

Für die Schulung und Beginner besonders geeignet: LTF/EN A oder B Zulassung, besonders einfach zu starten, höchster Sicherheitsstandard.

Unsere Serienfarben:

Hier siehst Du die Designs unserer Basismodelle.








Konstruktion

Konstruktion:


Der TEQUILA4 übernimmt relativ viele konstruktive Details vom CHILI3. Anders als dieser hat der T4 jedoch 3 Stammleinen je Ebene und Seite. Dennoch kommt er im Schnitt nur auf ca. 240m verbaute Leinen.

Rigid Foils:


Rigid Foils in der Eintrittskante sorgen für eine leichte, formstabile Profilkontur, C-Wires dämpfen den hinteren Teil des Flügels und lassen den TEQUILA4 jeden Aufwind mitnehmen. Alle Verstärkungen sind aus unverwüstlichem Kunststoff und knickunempfindlich. Eine spezielle Packmethode wird somit überflüssig.

Leinen und Tuch:


Wir haben den TEQUILA4 komplett mit ummantelten Leinen ausgestattet. Das macht ihn sehr robust und alltagstauglich. Auch der T4 setzt auf bewährte Hybridbeleinung, angepasst an die verschiedenen Lastfälle. Dank raffinierter Bauweise verfügt z.B. der TEQUILA4 in der Größe S über lediglich 230m Leinen, das hilft der Leistung enorm. Bezüglich Tuch haben wir uns für die hochwertigen Materialien von Porcher entschieden. Diese Materialien sorgen für ein geringes Gewicht bei gleichzeitig sehr guter Haltbarkeit.

Mini Ribs:


Mini Ribs an der Hinterkante verbessern das Bremsverhalten und sorgen für einen besseren Formwiderstand. Das optimierte Bremsraffsystem vermindert den Steuerdruck. Das 3D-Shaping hinter der Eintrittskante am Obersegel sorgt für weniger Falten und trägt ebenso zum vorteilhaften Formwiderstand bei.
Technische Daten
TEQUILA4 LTF09: B I EN: B
Größe XS S M L
Zelle 45 45 45 45
Fläche ausgel. in m² 22,17 25,54 28,30 30,32
Spannweite ausgel. in m 10,74 11,52 12,13 12,56
Streckung ausgelegt 5,20 5,20 5,20 5,20
Fläche projiziert in m 18,85 21,72 24,06 25,78
Spannweite projiziert in m 8,50 9,12 9,61 9,94
Streckung projiziert 3,84 3,84 3,84 3,84
max. Profiltiefe in cm 249 267 281 291
min. Profiltiefe in cm 61 65 68 71
mittl. Leinenlänge in cm (ohne Tragegurt) 629 675 710 735
Leinenverbrauch in m 214 230 242 250
Schirmgewicht in kg 4,7 5,3 5,6 5,9
Startgewicht in kg von - bis 55-75 70-95 85-110 100-130
Windenzulassung ja ja ja ja
Jet Flap Technologie ja ja ja ja
Motorzulassung (mit spez. Tragegurten) nein nein nein nein