Gesamtpaket der Extraklasse.

Seit jeher bieten unsere CHILI’s das perfekte Gesamtpaket: Sie sind Hightech, Leistungsreferenz in ihrer Klasse, einfach zu fliegen und haben ein sehr überschaubares Extremflugverhalten. Auch beim CHILI5 ist es uns gelungen diese Tradition fortzuführen. Der Schirm fliegt sich sehr intuitiv, Pilot und Schirm werden schnell zu einer Einheit. Dies macht sich speziell beim Kurbeln bemerkbar. Der Kern der Thermik lässt sich sehr leicht finden und der Flügel steigt schnell nach oben.

Das Leistungsplus lässt sich unter allen Flugbedingungen einfach und sehr effizient abrufen. Als erster und einziger unserer EN: B-klassifizierten Intermediates ist der CHILI5 mit der sykwalk SPEED CONTROL ausgestattet. XC-Piloten können somit ihren Flugstil perfektionieren, um noch höhere Schnittgeschwindigkeiten zu erzielen.

Mit vielen Innovationen und kleinen Optimierungen ist es uns erneut gelungen den CHILI in allen Bereichen zu verbessern, um maximalen Flugkomfort und Effizienz zu erreichen. Das Ergebnis ist der beste CHILI, den es je gab.

Aus Leidenschaft am Fliegen!

Entspannt XC fliegen und wohlfühlen – Ausgewogenheit hat einen neuen Namen.

WIE FLIEGT SICH DER CHILI?

Das Bodenhandling gestaltet sich dank des benutzerfreundlichen Leinensetups als einfach. Innenliegende Nähte an den Miniribs erhöhen die Robustheit beim Groundhandling sowie den Startvorbereitungen.

Das Handling ist sehr intuitiv und die Kappe vermittelt dem Piloten ein präzises Feedback – das gibt viel Vertrauen und Du fühlst Dich sofort wohl. Der CHILI5 nimmt Aufwinde sehr gut an und es ist extrem einfach den Schirm in der Thermik zu zentrieren. Dabei steigt der CHILI5 sehr rasch und schnell.

Bremsimpulse werden direkt umgesetzt, die Steuerwege und Bremskräfte sind auf die Anforderungen von Thermik- und XC-Piloten ausgelegt, damit Du auch nach vielen Stunden in der Luft noch eine sichere Landung hinlegst.

In turbulenter Luft gibt der CHILI5 genügend Feedback, um Kappenstörungen im Ansatz zu vermeiden. Das erhöht die Sicherheit und lässt Dich weiter auf Kurs fliegen.

Beim Gleiten in aktiven Luftmassen kann die ohnehin sehr hohe Flugeffizienz durch die SPEED CONTROL nochmals gesteigert werden. Im beschleunigten Flug kannst Du damit den Anstellwinkel über die hinteren Tragegurte kontrollieren und Deine Durchschnittsgeschwindigkeit deutlich erhöhen.

Konstruktion

Beim CHILI5 setzen wir auf einen Tuchmix aus TX-Light und Dominico 30 DMF, welcher das Gewicht gegenüber dem Vorgänger um zehn Prozent verringert– ohne Nachteile bei Robustheit und Alterungsbeständigkeit. Das macht sich nicht nur im Rucksack positiv bemerkbar, sondern verbessert auch die Flugeigenschaften.

In gewohnter CHILI-Manier glänzt auch der CHILI5 durch maximale Leistung, unkompliziertes Handling und ein ausreichendes Sicherheitspolster. Gut, besser, CHILI.

JET-FLAP Icon

JET FLAPS

Unsere JET FLAPS erweitern den grünen Bereich bei Annäherung an den Stallpunkt, erhöhen damit erheblich die Sicherheit und sorgen gleichzeitig für eine Verbesserung der Steigleistung.

RIGID FOIL

Die Rigid Foil-Nylonfäden an der Eintrittskante halten die Flügelnase in Form und sorgen für einen konstanteren Staudruck. Vorteile: besseres Startverhalten, mehr Leistung und niedrigeres Flügelgewicht.

3D-SHAPING

Die exakte Berechnung der Flügelnase und der Einbau eines weiteren Tuchstreifens  verringert die Faltenbildung in diesem sensiblen Teil des Schirms. Vorteile: exakter geformte Kappe, mehr Leistung.

Automatic Sand Release System

Durchlässige Öffnungen der Profilrippen am Achterliek sorgen dafür, dass Sand und Schmutz im Schirm automatisch zum Außenflügel transportiert wird und dort herausrieseln kann. Das schont das Tuch und “erleichtert” die Hinterkante.

MINI RIBS

Die Verdopplung der Zelle am Achterliek erhöht die Formstabilität erheblich. Vorteil: Weniger Verwirbelungen verbessern die Aerodynamik und damit die Leistung.

C-WIRES

Innenliegende Bögen aus Nylon über den Aufhängepunkten der Leinen der C-Ebene. Vorteile: bessere Lastverteilung, weniger Widerstand, mehr Leistung.

SHARK NOSE

Die Shark Nose-Technologie verbessert in Kombination mit einem entsprechenden Flügeldesign die Druckverteilung in der Schirmkappe erheblich. Vorteile: deutlich satteres Fluggefühl und deutliches Leistungsplus vor allem beim beschleunigten Gleiten.

SPEED CONTROL

Eine Tragegurtsteuerung ermöglicht bei Betätigung des Beschleunigers, Turbulenzen, Geschwindigkeit und Pitch auszugleichen, ohne dabei aus dem Beschleuniger zu gehen.

SchirmgrößeXXSXSSML
Zellen5757575757
Fläche ausgelegt (m²)22,7924,53
26,35
28,2330,18
Fläche projiziert (m²)19,5421,0322,59
24,2025,88
Spannweite ausgelegt (m)11,3011,72
12,1512,5713,00
Spannweite projiziert (m)9,049,379,71
10,0510,40
Streckung ausgelegt5,65,65,65,65,6
Streckung projiziert4,18
4,18

4,18

4,18

4,18
min. Profiltiefe (cm)6466697174
max. Profiltiefe (cm)244253262271280
Schirmgewicht (kg)

4,54,85,05,35,6
Gewichtsbereich zertifiziert (kg)
55 - 8570 - 9585 - 10595 - 115105 - 135
MusterprüfungLTF/EN: BLTF/EN: BLTF/EN: BLTF/EN: BLTF/EN: B
ObersegelDominico 30 DMF / TX-Light
UntersegelDominico TX-Light
RippenPorcher Skytex 40g hard
BänderPorcher Skytex 40g hard
StammleinenLiros PPSLS 180/125, PPSL 200
MittelleinenEdelrid 8000U - 130/90/70/50
TopleinenLiros DC35, Edelrid 8000U - 70/50
BremsleinenLiros DFPL 200/32, Edelrid 8000U -190/70/50, Liros DC35
TragegurteGüth&Wolf 12mm Gurtband
Welchen Vorteil bringt mir das SPEED CONTROL System?

Mit der SPEED CONTROL kannst Du im beschleunigten Flug Turbulenzen ausgleichen, den Anstellwinkel ändern, die Geschwindigkeit anpassen und Richtungskorrekturen vornehmen ohne dabei aus dem Beschleuniger gehen zu müssen. Damit wird ein sehr effizienter und schneller Flugstil ermöglicht. Dabei lenkt die SPEED CONTROL die C- sowie die B-Ebene gleichzeitig an um leistungsmindernde Deformationen der Kappe zu vermeiden, wie es der Fall wäre wenn man nur an der C-Ebene ziehen würde.

Worauf muss ich bei der Betätigung der SPEED CONTROL achten?
  1. Die SPEED CONTROL darf nur so stark betätigt werden, dass die Leinenschlösser der C-Ebene nicht weiter als die Leinenschlösser der A-Ebene gezogen werden.
  2. Unbedingt darauf achten, dass der C-Gurt nicht einzeln nach unten gezogen, sondern die komplette Umlenkung betätigt wird.
  3. Bei Trimmgeschwindigkeit darf die SPEED CONTROL nur als Notsteuerung verwendet werden, keinesfalls ersetzt die SPEED CONTROL den Bremsgriff.
Wie hoch ist die Gleitleistung,Trimm- und Maximalgeschwindigkeit?

Generell veröffentlichen wir keine Leistungsdaten, denn eine Veröffentlichung wäre aus folgenden Gründen unseriös:

1) Der Unterschied zwischen strömungstechnisch guten und weniger guten Gurtzeugen beziehungsweise Sitzpositionen kann eine Gleitzahl oder mehr betragen.

2) Die Leistung steigt mit der Schirmgröße. Ein großer Schirm leistet immer besser als dasselbe Gerät in einer kleineren Größe.

3) Es gibt im Gleitschirmfliegen kein normiertes Verfahren zur Messung von Leistungsdaten. Die Geschwindigkeit z.B. ändert sich mit der Flughöhe und mit der damit verbundenen unterschiedlichen Luftdichte, aber auch mit dem Gesamtgewicht des Systems.

Wie berechne ich mein Startgewicht?

Das Startgewicht berechnet sich aus dem Gewicht des Piloten inkl. Kleidung und dem Gewicht der Ausrüstung.
Die Ausrüstung beinhaltet das Gurtzeug, den Rettungsschirm, den Gleitschirm selbst, mitgeführte Fluginstrumente und sonstiges Gepäck.

Darf ich an meinem skywalk Gleitschirm die Steuerleinen kürzen?

Veränderungen an der Bremse können sich negativ auf die Flugeigenschaften und Extremflugmanöver auswirken. Der Gleitschirm benötigt den Vorlauf im beschleunigten Flug, ansonsten wird der Schirm evtl. ungewollt angebremst, dies führt zu einem Leistungsverlust. Bei zu kurz eingestellter Bremse kann es zu Komplikationen bei der Ausleitung von Extremflugmanövern kommen.

Darf ich Änderungen an meinem skywalk Schirm vornehmen?

Nein, denn der Schirm ist genauso wie er ausgeliefert wird zugelassen. Selbst die Bremsleinenlänge ist Bestandteil des Trimms und darf nicht verändert werden.

Benötigen die Stäbchen im Schirm eine spezielle Handhabung, Packmethode?

Unsere Kunststoffstäbe sind flexibel und knickunempfindlich, deshalb können sie unter herkömmlichen Umgebungsbedingungen nicht brechen. Auf Grund des Packvolumens ist es jedoch von Vorteil die Rigid Foils in der Eintrittskante auf jeder Seite übereinanderzulegen.

Was sind JetFlaps und wie funktioniert dieses System?

Jet Flaps sind eine sogenannte Spaltklappe wie bei einem großen Flugzeug. Wenn der Schirm angebremst wird strömt die Luft durch den Schirm und umströmt wieder ein aerodynamisches Profil. Somit verlängert sich der Steuerweg und das Abrissverhalten wird sanfter.

Welchen Vorteil bieten mir die JetFlaps meines skywalk Schirms?

Geringere fliegbare Minimumspeed. Der Grenzbereich ist breiter und besser kontrollierbar. Der Pilot hat mehr Zeit zu reagieren wenn er in den Grenzbereich kommt.

9

Dein CHILI Paket

  • der high end intermediate kommt mit:
    • 1x Packsack ALPINE
    • 1x Kompressionsband
    • 1x Innenpacksack
    • 1x Tragegurttasche
    • 1x Basic Guide
    • 1x Multifunktionstuch
    • 1x Repair Kit

Gleich bei Deinem Händler sichern!