Am Sonntag schnappte sich Armin Harich seinen MESCAL5 (EN: A) und startete aus der Winde bei Bad Mergentheim (Deutsches Flachland). Nach knapp 8 Stunden Flug kehrte er von einem 120 km FAI Dreieck zurück. Wahnsinn!

Ein neuer Rekord im Flachland mit einem EN:A Schirm. Da beim XCCup die Schirmklasse bei der Punktevergabe berücksichtigt wird, wurde eine neue Rekordpunktzahl von 844 Punkten erzielt. Nochmals 57 Punkte mehr als bei Armins legendärem 302 km Flug mit dem TEQUILA4.

In der Gesamtwertung liegt Armin Harich damit nun knappe 8 Punkte vor Sven Nissen (CAYENNE5).

Armin reizt es immer wieder aus, auch mit EN: A & EN: B Geräten sehr große Strecken zu genießen. Er zeigt was möglich ist, wenn man das Potenzial moderner Schirme nutzt.

Glückwunsch, Armin!

Wow. 120.6 km FAI im Flachland beim ersten Mescal 5 M Probeflug. Hätte ich selber nicht gedacht.https://www.xccup.net/FlugDetails/67437

Gepostet von Armin Harich am Sonntag, 4. August 2019